Angaben gemäß § 5 TMG

BAfF e.V. – Bundesweite Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V.
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

Vertreten durch:
Elise Bittenbinder

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Berlin (Charlottenburg)
Registernummer: VR 18711

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Elise Bittenbinder
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Wir freuen uns, wenn Ihr mit Eurer Unterschrift für Geflüchtete Gesicht zeigen wollt! Wahrscheinlich fragt Ihr Euch, was genau im Anschluss eigentlich mit Eurer Unterschrift passiert und wie wir die Sicherheit Eurer Daten gewährleisten.

 

Was passiert mit Eurer Unterschrift?

Nach der Bundestagswahl übergeben wir Eure Stimmen der Politik. Mit Euren Unterschriften werden wir die Parteien auffordern, sich in den Koalitionsgesprächen für unser gemeinsames Anliegen einzusetzen. Deshalb werden für die Aktion auch persönliche Angaben von Euch übermittelt und bei der BAfF gespeichert.

 

Was passiert mit Euren Daten?

Der Schutz Eurer Daten ist uns wichtig – deshalb speichern wir ausschließlich die Daten, die wir für die #whywecare-Kampagne wirklich von Euch brauchen: Euren Namen, Eure E-Mail-Adresse und warum Ihr Euch für Geflüchtete einsetzt – falls Ihr das angeben wollt. In diesem Falle werden Eure Statements zusammen mit Eurem Vornamen und dem ersten Buchstaben Eures Nachnamens als Testimonial ausgespielt. Eure Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet.

Unsere Homepage wird verschlüsselt übertragen. Das Petitionsformular natürlich auch. Das heißt, wenn Ihr Eure Daten auf der Homepage in das Petitionsformular eingebt, werden sie standardmäßig über eine SSL-verschlüsselte Verbindung übertragen. Zugang zu Euren vollständigen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter*innen der BAfF. Wir weisen Euch trotzdem darauf hin, dass internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweisen kann und ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Eure bei uns gespeicherten Daten nutzen wir ausschließlich für unserer Kampagnenziel und – wenn Ihr dem zustimmt – um Euch weiter über Aktionen zu unseren Forderungen zu informieren. Euer Name wird ausschließlich zur Übergabe der Unterschriften an die Politik genutzt. Darüber hinaus geben wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten weiter. Auch erstellen wir grundsätzlich keine Nutzerprofile, wir führen also Eure personenbezogenen Daten nicht mit Nutzungsdaten zusammen.

 

Was macht die BAfF mit Eurer E-Mail-Adresse?

Die BAfF wird im Rahmen der #whywecare-Kampagne nur Mailings und Newsletter verschicken, wenn Ihr Euch auch selbst dafür entschieden habt. Deshalb senden wir Euch in einem „Double-Opt-In-Verfahren“ eine Bestätigungsmail und nutzen Eure E-Mail-Adresse erst dann, wenn Ihr den Bestätigungslink aus dieser Mail aktiviert habt. Eure e-Mail-Adresse nutzen wir dann ausschließlich für den Bezug unseres Newsletters. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Wenn Ihr einen Newsletter der BAfF erhaltet, könnt Ihr den jederzeit wieder abbestellen. Einzelheiten dazu findet Ihr in der Bestätigungsmail sowie in jedem einzelnen Newsletter.

Wenn wir für den Versand unseres Newsletters ein Newsletter-Tool verwenden, dann stellen wir sicher, dass dabei höchste Datensicherheitsstandards erfüllt werden. Wir nutzen dafür CleverReach, einen Anbieter mit einem TÜV-geprüftem Informations-Sicherheits-Management-System. (Informationen zum Datenschutz bei Cleverreach)

 

Was passiert mit Euren Spendendaten?

Als Teilnehmende an der #whywecare-Kampagne könnt Ihr die Aktion zusätzlich unterstützen, indem ihr an uns spendet. Die BAfF benutzt dafür das TÜV-zertifizierte Spendentool der Bank für Sozialwirtschaft. Die Übertragung Eurer Daten erfolgt SSL-verschlüsselt. Die Abwicklung der Zahlungsströme erfolgt automatisiert auf einem hochsicheren Server der Bank für Sozialwirtschaft.

Die BAfF verarbeitet Eure Daten nur zum Zweck der Spendenabwicklung, u.a. zur Ausstellung der Spendenquittung.

 

Serverdaten

Aus technischen Gründen werden außerdem u.a. folgende Daten, die Euer Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

– Browsertyp und -version

– verwendetes Betriebssystem

– Webseite, von der aus Ihr uns besucht (Referrer URL)

– Webseite, die Ihr besucht

– Datum und Uhrzeit Eures Zugriffs

– Eure Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Euren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können.

 

Nutzung von 1&1 Webanalytics

Wir benutzen das datenschutzkonforme Analysetool 1&1 WebAnalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet AG. 1&1 WebAnalytics verwendet sogenannte Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Eurem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Euch ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetauftritts (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von 1&1 übertragen und dort gespeichert. Die 1&1 AG benutzt diese Informationen, um Eure Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird 1&1 diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von 1&1 verarbeiten.

Die Speicherung erfolgt durch 1&1 ausschließlich in Deutschland und unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes.

Ihr könnt die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Eurer Browsersoftware verhindern. In diesem Fall kann es aber sein, dass Ihr ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen könnt. Durch die Nutzung unserer Website erklärt Ihr Euch mit der Bearbeitung der über Euch erhobenen Daten durch 1&1 in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Social Media

Die Inhalte der #whywecare-Kampagne können über Twitter und Facebook verbreitet und kommentiert werden. Diese Funktionen werden stets von dem entsprechenden sozialen Netzwerk selbst angeboten. Deshalb gelten auch allein die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des entsprechenden Anbieters. Die BAfF hat keinen Einfluss auf die Art der Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter.

 

Einsatz von facebook-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters facebook.com ein. Facebook ist ein Service der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Euch verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird facebook darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade durch Euch besucht wird.

Wenn Ihr unsere Seite aufruft und währenddessen bei facebook eingeloggt sind, erkennt facebook durch die von der Komponente gesammelte Information, welche konkrete Seite Ihr besucht und ordnet diese Informationen Eurem persönlichen Account auf facebook zu. Klickt Ihr z.B. den  „Gefällt mir“-Button an oder gebt entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Euer persönliches Benutzerkonto auf facebook übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Ihr unsere Seite besucht habt, an facebook weiter gegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Ihr die Komponente anklickt oder nicht.

Wenn Ihr diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Euch und Euer Verhalten auf unserer Webseite durch facebook unterbinden wollt, müsst Ihr Euch bei facebook ausloggen und zwar bevor Ihr unsere Seite besucht. Die Datenschutzhinweise von facebook geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch facebook, zu Euren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Eurer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

 

Einsatz der Twitter-Empfehlungs-Komponenten

Wir setzen auf unserer Seite Komponenten des Anbieters Twitter ein. Twitter ist ein Service der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Euch verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Twitter herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Twitter darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird.

Wir haben weder Einfluss auf die Daten, die Twitter hierdurch erhebt, noch über den Umfang dieser durch Twitter erhobenen Daten. Nach unserem Kenntnisstand wird von Twitter die URL der jeweiligen aufgerufenen Webseite sowie IP-Adresse des Nutzers erhoben, jedoch nicht für andere Zwecke, als die Darstellung der Twitter- Komponente, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

 

Auskunft/Widerruf/Löschung

Ihr könnt Euch aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Eurer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung gerne jederzeit unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Euch ein Recht auf die Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

 

Kontakt zu Datenschutzfragen

Ihr habt noch Fragen zum Datenschutz bei der #whywecare-Kampagne?

Wir beantworten sie gerne. Schreibt uns eine eMail an kampagne@baff-zentren.org.

Die Erstellung dieser Datenschutzschutzvereinbarung erfolgte orientiert an den Hinweisen der Anwaltskanzlei Weiß & Partner.